Frisurtrend
Frisuren, İdeen, bob, lange, haare, kurzhaar

Flechtfrisuren: einfache Anleitung zum Nachstylen

Flechtfrisuren: einfache Anleitung zum Nachstylen

0 44

Flechtfrisuren: einfache Anleitung zum Nachstylen

Flechtfrisuren sind als zeitlose Trendsetter, die zu vielen verschiedenen Anlässen getragen werden können, absolute Hingucker.

Es gibt sie in zahlreichen verschiedenen Variationen, die je nach Stimmung und Anlass nachgestylt werden kann.

- Advertisement -

Ob im Beruf, in der Schule, im Fitnessstudio, zu Hochzeiten oder Verabredungen, Sie werden immer eine Möglichkeit finden, Ihre Haare zu einem atemberaubenden Zopf zu stylen.

Das zeigt uns, wie funktional und vielseitig Flechtfrisuren sein können.

Damit Ihnen Flechtfrisuren leicht von der Hand kommen, haben wir schöne und einfache Frisuren samt Schritt-für-Schritt-Anleitung für Sie zusammengestellt.

Wählen Sie den Look aus, der Ihnen am besten gefällt, und flechten Sie die Frisur einfach nach.

Was sind die Vorteile einer Flechtfrisur?

Flechtfrisuren bringen viele Vorteile mit sich. Flechtfrisuren sorgen beispielsweise dafür, dass die langen Haare nicht ständig ins Gesicht fallen und sie sehen dazu noch klasse aus.

Außerdem sind sie eine wunderbare Abwechslung und die absolute Rettung an Bad-Hair Days. Auch an Tagen, wo keine Zeit bleibt, die Haare zu waschen, können Flechtfrisuren die ungewaschenen Haare ganz wunderbar kaschieren.

Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellen und hübschen Alltagsfrisur sind, dann ist eine Flechtfrisur genau das Richtige für Sie.

Geflochtene Zöpfe sehen nicht nur geschickt und auffällig aus, sie sind auch für jede Haarlänge geeignet und passen zu jeder Gesichtsform. Zudem lassen sich viele der geflochtenen Frisuren einfach und schnell kreieren.

Bringen Sie Ihre Haare vor dem Flechten in Form

Bevor Sie mit einer Flechtfrisur beginnen, ist es wichtig, die Haare in Form zu bringen.

Damit die gewünschte Flechtfrisur auch besser hält, ist es ratsam, die Haare gut durchzubürsten.

Außerdem sollten die Haare nicht frisch gewaschen sein, denn dadurch sind die Haare viel griffiger und einzelne Strähnen fallen dann nicht so leicht heraus.

Durch die Pflegeprodukte, die wir beim Waschen der Haare verwenden, sind die Haare viel zu weich und glatt.

Dies führt dazu, dass der geflochtene Zopf keinen halt bekommt. Falls Sie Ihre Haare vor dem Styling doch gewaschen haben, sollten Sie die Haare ein wenig trocknen.

Denn am besten und einfachsten lassen sich feuchte Haare zu einem wunderschönen Zopf flechten, außerdem halten sie auch länger.

Frauen mit feinem und dünnem Haar können mit Trockenshampoo für mehr Volumen sorgen.

Diese Utensilien benötigen Sie für Ihre Flechtfrisuren

Halten Sie die benötigten Utensilien für die gewünschte Flechtfrisur bereit, um später den fertig geflochtenen Zopf richtig zu fixieren. Hierzu benötigen Sie:

  • Bobbypins; zum Feststecken der Haare
  • Haarklammern; zum Trennen einzelner Haarpartien
  • Haargummis; für Flechtfrisuren eignen sich besonders gut dünne oder durchsichtige Haargummis am besten, da man diese ganz leicht verstecken kann.
  • eine Haarbürste und
  • einen Stielkamm

Damit Ihre Flechtfrisur den ganzen Tag auch unversehrt durchkommt, können Sie zusätzlich ein wenig Haarspray verwenden.

Flechtfrisuren zum Nachstylen: der geflochtene Haarkranz

Statt den klassischen Hochsteckfrisuren gibt es auch die Möglichkeit, die Haare zu einem schönen Haarkranz hoch zu binden.

Diese Flechtfrisuren hinterlässt eine romantische Wirkung. Auf dem ersten Blick erscheint dieser Look recht kompliziert, aber mit unserer Anleitung wird es Ihnen ganz sicher sehr leicht gelingen.

Anleitung für die einfache Version:

  1. Ziehen Sie einen geraden Mittelscheitel.
  2. Teilen Sie entlang des Mittelscheitels die Haare in zwei Partien und fixieren Sie diese locker mit einem Haargummi.
  3. Flechten Sie beide Partien zu einem einfachen Zopf und binden Sie sie jeweils zusammen.
  4. Legen Sie Zopf 1 vorne um den Kopf und befestigen Sie ihn hinter Zopf 2 mit einer Haarnadel.
  5. Dasselbe machen Sie auch mit Zopf 2 und befestigen ihn hinter Zopf 1 mit einer Haarnadel.

Der 15-Minuten-Haarkranz

Diese Variante ist etwas für Fortgeschrittene, denn das Zunehmen einzelner Strähnen beim Flechten sollte man beherrschen.

Anleitung:

  1.  Ziehen Sie einen Seitenscheitel.
  2.  Beginnen Sie auf einer Seite nahe der Stirn zu flechten.
  3.  Nehmen Sie dabei nach und nach von den Seiten neue Strähnen hinzu.
  4.  Flechten Sie hinter dem Ohr weiter und hören Sie im Nacken auf.
  5.  Das übrig gebliebene Haar zu einem normalen Zopf zu Ende flechten und mit einem Haargummi fixieren.

Weitere einfache und wunderschöne Zöpfe zum Nachstylen finden Sie in den verschiedenen Artikeln auf unserer Webseite.

1 / 14

Flechtfrisuren

Flechtfrisuren

Leave A Reply

Your email address will not be published.